Veranstaltungen 2020

des Vereins zur Förderung der Friederike-Caroline-Neuber-Stiftung Blankenburg

Kranzniederlegung Anlässlich des Todestages der Neuberin legte Klaus Voigt vom Förderverein mit seiner Frau am 1.12.2020 einen Kranz am Neuberin-Denkmal in Dresden-Laubegast nieder. Der Schleifentext beinhaltet das Neuberin-Zitat “Das Glücksrad ist ein Ding von unsichtbarer Größe, dem einen hilft es fort, dem andern gibt es Stöße” und den Spender "Neuberin-Stiftung Blankenburg (Harz)" ** Die Veranstaltung wurde aufgrund der Corona - Einschränkungen auf März 2021 verschoben ** 08. November 2020  Hommage an “Die Neuberin” Das Theatrum Hohenerxleben präsentiert sein eigenes Bühnenstück im Grossen Schloss. Eiche am Schloßteich Zu Ehren der Neuberin ist am Schlossteich eine Eiche mit Sichtachse zum Grossen Schloss gepflanzt worden. Die Signierung steht noch aus. Delegation aus Reichenbach Am 23.9.20 kam es zum ersten Mal zu einer Begegnung mit Vertretern der Neuberin-Gesellschaft aus Reichenbach (Vgtl.), dem Geburtsort der Neuberin, auf dem Grossen Schloss. Blankenburg und Reichenbach bekannten sich als Neuberin-Partnerstädte. Zusätzliches Straßenschild würdigt Herzog Ludwig  Rudolf und die Theaterreformerin Caroline Neuber Mit dem Zusatzschild wurde der Name der Friederike Caroline Neuber auf Initiative der Neuberin-Stiftung zum ersten Mal in der Stadt öffentlich. ** Die Veranstaltung wurde aufgrund der Corona - Einschränkungen auf März 2021 verschoben ** 16. Mai 2020, 19.00 Uhr Lesung „Babylon“ mit der Autorin Kenah Cusanit im Rathaussaal Altes Rathaus Blankenburg, gemeinsame Veranstaltung mit dem Lesesalon ** Die Veranstaltung wurde aufgrund der Corona - Einschränkungen abgesagt ** 3. April 2020 um 19.00 Uhr  im Markt-Cafè in Quedlinburg Erstmalig beteiligt sich die Neuberin-Stiftung am Bücherfrühling in Quedlinburg. Hilde Thoms nutzt die Gelegenheit, um in der Welterbestadt die Neuberin, die Neuberin-Stiftung und die Broschüre "Wo unsere Schauspielkunst zur Welt kam" vorzustellen. Die Lesung findet am 3. April 2020 um 19 Uhr im Markt-Cafè statt. ** Die Veranstaltung wurde aufgrund der Corona - Einschränkungen abgesagt ** 24. März 2020 um 18.00 Uhr Heimatverein Darlingerode Der Heimatverein Darlingerode lädt zu einem Vortrag am 24.03.20 um 18 Uhr über die Neuberin ein. In diesem Rahmen stellt Hilde Thoms auch ihre Broschüre "Wo unsere Schauspielkunst zur Welt kam" vor. 1. März 2020, 17.00 Uhr,  Großes Schloss Blankenburg, Theatersaal Poetry Slam „New Generation“ mit Aron Boks u.a. Gemeinsame Veranstaltung mit der Erik-Neutsch-Stiftung und dem Verein Rettung Schloss Blankenburg
Friederike-Caroline-Neuber-Stiftung Blankenburg           info@neuberin-stiftung.de
Vorschaubild klicken zum Vergrößern  Fotos von Jens Müller

Veranstaltungen 2020

des Vereins zur Förderung der Friederike-

Caroline-Neuber-Stiftung Blankenburg

Kranzniederlegung Anlässlich des Todestages der Neuberin legte Klaus Voigt vom Förderverein mit seiner Frau am 1.12.2020 einen Kranz am Neuberin-Denkmal in Dresden-Laubegast nieder. Der Schleifentext beinhaltet das Neuberin-Zitat “Das Glücksrad ist ein Ding von unsichtbarer Größe, dem einen hilft es fort, dem andern gibt es Stöße” und den Spender "Neuberin-Stiftung Blankenburg (Harz)" ** Die Veranstaltung wurde aufgrund der Corona - Einschränkungen auf März 2021 verschoben ** 08. November 2020  Hommage an “Die Neuberin” Das Theatrum Hohenerxleben präsentiert sein eigenes Bühnenstück im Grossen Schloss. Eiche am Schloßteich Zu Ehren der Neuberin ist am Schlossteich eine Eiche mit Sichtachse zum Grossen Schloss gepflanzt worden. Die Signierung steht noch aus. Delegation aus Reichenbach Am 23.9.20 kam es zum ersten Mal zu einer Begegnung mit Vertretern der Neuberin-Gesellschaft aus Reichenbach (Vgtl.), dem Geburtsort der Neuberin, auf dem Grossen Schloss. Blankenburg und Reichenbach bekannten sich als Neuberin- Partnerstädte. Zusätzliches Straßenschild würdigt Herzog Ludwig  Rudolf und die Theaterreformerin Caroline Neuber Mit dem Zusatzschild wurde der Name der Friederike Caroline Neuber auf Initiative der Neuberin-Stiftung zum ersten Mal in der Stadt öffentlich. ** Die Veranstaltung wurde aufgrund der Corona - Einschränkungen auf März 2021 verschoben ** 16. Mai 2020, 19.00 Uhr Lesung „Babylon“ mit der Autorin Kenah Cusanit im Rathaussaal Altes Rathaus Blankenburg, gemeinsame Veranstaltung mit dem Lesesalon ** Die Veranstaltung wurde aufgrund der Corona - Einschränkungen abgesagt ** 3. April 2020 um 19.00 Uhr  im Markt-Cafè in Quedlinburg Erstmalig beteiligt sich die Neuberin-Stiftung am Bücherfrühling in Quedlinburg. Hilde Thoms nutzt die Gelegenheit, um in der Welterbestadt die Neuberin, die Neuberin-Stiftung und die Broschüre "Wo unsere Schauspielkunst zur Welt kam" vorzustellen. Die Lesung findet am 3. April 2020 um 19 Uhr im Markt-Cafè statt. ** Die Veranstaltung wurde aufgrund der Corona - Einschränkungen abgesagt ** 24. März 2020 um 18.00 Uhr Heimatverein Darlingerode Der Heimatverein Darlingerode lädt zu einem Vortrag am 24.03.20 um 18 Uhr über die Neuberin ein. In diesem Rahmen stellt Hilde Thoms auch ihre Broschüre "Wo unsere Schauspielkunst zur Welt kam" vor. 1. März 2020, 17.00 Uhr,  Großes Schloss Blankenburg, Theatersaal Poetry Slam „New Generation“ mit Aron Boks u.a. Gemeinsame Veranstaltung mit der Erik-Neutsch-Stiftung und dem Verein Rettung Schloss Blankenburg
Friederike-Caroline-Neuber-Stiftung Blankenburg           info@neuberin-stiftung.de
Vorschaubild klicken zum Vergrößern  Fotos von Jens Müller